Trommelworkshop
am 2. und 3. Oktober 2021

Ein Wochenende Rhytmus fühlen, trommeln lernen, Soulfood und geführte Kakaozeremonie

Trommeln im Drumcircle

Aus Vielen wird Eins - eine Trommel zu spielen bedeutet den Rhytmus zu fühlen, dem Verstand Urlaub zu geben und einzutauchen in eine höhere Ebene von bewusstem Sein. Besonders im Kreis mit anderen Trommeln und Klagwerkzeugen entsteht eine tiefe Energie und eine Atmosphäre von Verbundenheit und Frieden.

Ganz ohne Vorkenntnisse kannst du mit wenigen Übungen deinen Part in einem powervollen Ganzen einnehmen. Tief aus dir heraus spürst du den Puls des Lebens und bringst ihn in den Rhytmus der Gruppe ein - ein wundervolles Erlebnis bei welchem Hingabe und Selbstwirksamkeit zu purer Lebensfreude verschmelzen.

Wer begleitet dich

Bernardo Juni

Bernardo Juni ist Yogalehrer, freischaffender Künstler, Feuerlauf-Motivationscoach, Ayurvedagesundheitsberater und Pujari. In seiner jahrelangen Tätigkeit als Trommel-und Rhythmus-Lehrer entwickelte er einen ganz eigenen Unterrichtsstil, bei dem die Leichtigkeit, Freude und Authentizität im Vordergrund stehen.

Die Djembé

Du kannst ganz ohne Vorkenntnisse am Drumcircle teilnehmen, denn im Workshop lernst du 3 bis 5 Rhythmen mit Freude und Leichtigkeit spielen.

Während du die Djembé mit deinen Händen berührst und den Herzschlag in deine Finger leitest, geschieht weit mehr als das hörbare Ergebnis. Du spürst das Leben im Einklang mit der Natur der Dinge.

Soulfood

Begleitet wird die tiefe Drumcircle-Reise von unserem Soulfood-Team. Drei Mal am Tag steht für euch lebendige Nahrung bereit, die in ihrer Kreation sowohl das bewusste Sein, wie auch das Loslassen und in die eigene Kraft kommen unterstützen. Rohe und Vegane Superfoods, regionales Bio-Gemüse und reines Wasser leiten die Energien durch deinen Körper und lassen dich kraftvolle Leichtigkeit spüren.

Kakaozeremonie

Schokolade öffnet Herz und Geist. Während und nach der schamanischen Zeremonie mit einem starken rohen Kakaotrunk kannst du beobachten, wie deine Seele einzieht und die Erlebnisse während des Trommelns auf einer noch tieferen Ebene verabrebeitet werden können.

Gut behüt(t)et

Für unseren Drumcircle haben wir das starke Ambiente des Nestwerk in Eltmannshausen bei Eschwege gewählt. An diesem Ort ist es eine reine Freude einfach zu sein. Getrommelt wird im gemütlichen Tempel aus Lehm und Holz, Beisammensein kann im Tipi bei Feuer, im weitläufigen Gelände und auf der Wind- und Wetter geschützten Sonnenterasse genossen werden und am Samstag Abend heizen wir auch die Sauna.
Übernachtung im eigenen Fahrzeug oder Zelt sind möglich. Eine liebevolle Kinderbetreuung während der Trommelzeiten auf dem Gelände kann optional gebucht werden.

Kribbelt es dir schon in den Händen?

Wir freuen uns auf dich! Anreisen kannst du bereits am Freitag den 01.10. Abends. Samstag den 2.10. beginnen wir um 9:00 mit einem Frühstück und Trommeln ab 10:00 bis zum Mittag und erneut am Nachmittag. Die Kakaozeremonie findet am Samstag Abend statt. Am Sonntag starten wir ebenfalls um 9:00 mit Frühstück in den Tag, Trommeln von 10:00 bis Mittags und erneut am Nachmittag. Gegen 17:00 runden wir den Workshop mit roher Torte ab. 

All deine Fragen beantworten wir dir gern über kontakt@impulswerkstatt.de